Sprachunterstützung für die Appmethod-Bibliotheken (C++)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu C++ Spezifikation

Appmethod C++ nutzt die RAD-Fähigkeiten (Rapid Application Development, schnelle Anwendungsentwicklung) der in Object Pascal compilierten Appmethod-Bibliotheken: {{f|radstudio|

Dieser Abschnitt

Dieser Abschnitt der Hilfe:

  • Erläutert, wie die Sprachfunktionen, Konstrukte und Konzepte von Object Pascal in Appmethod C++ zur Unterstützung dieser Appmethod-Bibliotheken implementiert wurden.
  • Vergleicht die Objektmodelle von C++ und Object Pascal und beschreibt, wie Appmethod C++ diese beiden Ansätze vereint.
  • Beschreibt, wie die Sprachekonstrukte von Object Pascal in C++-Entsprechungen in Appmethod C++ übersetzt wurden.
  • Enthält Einzelheiten über Schlüsselworterweiterungen, die zur Unterstützung der Bibliotheken hinzugefügt wurden. Einige Erweiterungen, wir Closures und Eigenschaften, bieten - abgesehen von ihrer Unterstützung des bibliotheksbasierten Codes - nützliche Leistungsmerkmale.
Hinweis: Referenzen auf C++-Klassen, die von System.TObject abgeleitet sind, verweisen auf Klassen, für die TObject der letzte, aber nicht zwangsläufig der unmittelbare Vorfahre ist. Aus Konsistenzgründen mit der Compiler-Diagnose werden solche Klassen als Klassen im Object Pascal-Stil bezeichnet.


Themen

{{f|radstudio|


Siehe auch