Mobile iOS-Anwendungsentwicklung

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Geräteübergreifende Anwendungen - Index


Das FireMonkey-Framework und die Appmethod IDE stellen die für die Entwicklung von Object Pascal-Anwendungen für die iOS-Plattform benötigten Tools bereit. Mit FireMonkey in der IDE können Sie eine Object Pascal-iOS-Anwendung entwickeln und sie entweder auf dem iOS-Simulator (Object Pascal) oder auf einem iOS-Gerät (Object Pascal) bereitstellen.

Datei > Neu > Mobile FireMonkey-Anwendung - Object Pascal

Im Allgemeinen ist das Verfahren zur Entwicklung von iOS-Apps in Appmethod identisch mit dem Verfahren zur Entwicklung von Android-Apps in Appmethod. Ein bedeutender Unterschied besteht darin, dass PAServer und Verbindungsprofile für die iOS-Entwicklung erforderlich sind, für die Android-Entwicklung werden sie dagegen nicht benötigt. Sowohl für iOS als auch für Android muss ein SDK für die Zielplattform hinzugefügt werden.

Vergleich der Entwicklungsanforderungen für iOS und Android
iOS-Anforderungen Android-Anforderungen

iOS-Entwicklerprogramm beitreten

Die Website für Android-Entwickler ist für jeden zugänglich.

Ein iOS-Entwicklerzertifikat erwerben

Keystore-Datei erstellen

Ein Bereitstellungsprofil erstellen und installieren

Nicht zutreffend.

Verbindungsprofil erstellen

Nicht zutreffend.

PAServer auf dem Mac ausführen

Nicht zutreffend.

Verbindung mit dem iOS-Gerät über eine USB-Verbindung herstellen

Den USB-Treiber für Ihr Android-Gerät installieren und Ihr Android-Gerät über eine USB-Verbindung anschließen

iOS-Geräte-SDK hinzufügen

Ein Android SDK hinzufügen

Nicht zutreffend.

Für die mobile Android-App benötigte Berechtigungen überprüfen oder festlegen

Hardwareanforderungen

Zusätzlich zu Ihrem Entwicklungs-PC benötigen Sie für die Entwicklung von mobilen Anwendungen für iOS Folgendes:

  • Einen Mac mit OS X
  • Ein iOS-Gerät, das über ein USB-Kabel an den Mac angeschlossen ist

Unter Plattformvoraussetzungen für FireMonkey finden Sie eine Liste mit den Systemanforderungen für den Entwicklungs-PC sowie für den Mac.

Der Mac und Ihr Entwicklungssystem müssen sich in einem gemeinsamen Netzwerk befinden, z. B. einem LAN (Local Area Network).

Vorbereiten der Entwicklungsumgebung

Arbeiten mit einem Mac und einem PC

Wenn Sie Anwendungen für iOS entwickeln, müssen Sie zusätzlich zu Ihrer Entwicklungsumgebung einen Mac verwenden, um die iOS-Entwicklungs- und Distributionszertifikate zu installieren, den "Platform Assistant" auszuführen sowie andere erforderliche Aufgaben (siehe die Details unten) durchzuführen.

Ein PC und ein Mac können auf verschiedene Weise für die Zusammenarbeit konfiguriert werden. Unter Arbeiten mit einem Mac und einem PC finden Sie Informationen zur Entscheidung, welche Konfiguration am besten für Sie geeignet ist, und darüber, wie Sie diese Konfiguration für Ihre Entwicklungsumgebung anwenden.

Konfigurieren des Mac

Auf dem Mac müssen Sie Folgendes ausführen:

  1. Xcode installieren.
  2. Die Xcode-Befehlszeilentools installieren, die für die Signierung Ihrer Anwendungen erforderlich sind, damit Sie sie auf einem iOS-Gerät ausführen können.
  3. Den Platform Assistant installieren. Der Platform Assistant, der mit Appmethod ausgeliefert wird, ermöglicht der IDE die iOS-SDK-Dateien vom Mac zu übertragen und Ihre Anwendungen auf an den MAC angeschlossenen iOS-Geräten auszuführen.
  4. Den Platform Assistant ausführen. Für Appmethod muss der "Platform Assistant" auf dem Mac ausgeführt werden, damit Anwendungen für die Zielplattformen iOS-Gerät und iOS-Simulator ausgeführt, gedebuggt und bereitgestellt werden können.

Konfigurieren des Entwicklungssystems

Öffnen Sie auf Ihrem Entwicklungssystem Appmethod, und führen Sie Folgendes aus:

  • Erstellen Sie ein Verbindungsprofil für die OS X-Plattform. OS X ist eine Zwischenplattform, die die Zielplattformen iOS-Gerät und iOS-Simulator unterstützt.
    • Sie benötigen dieses Verbindungsprofil, damit die IDE eine Verbindung zum Platform Assistant herstellen kann, der auf dem Mac ausgeführt wird.
  • Fügen Sie der IDE ein SDK für die Zielplattform iOS-Gerät hinzu. Appmethod erstellt auf Ihrem Entwicklungssystem einen lokalen Dateizwischenspeicher des iOS-SDK vom Mac, damit Sie Ihre Anwendungen für iOS lokal erzeugen können.

Entwickeln von Anwendungen

Wählen Sie zum Erstellen einer neuen mobilen FireMonkey-Anwendung in Appmethod Datei > Neu > Mobile FireMonkey-Anwendung - Object Pascal, wählen Sie einen Anwendungstyp aus, und klicken Sie auf OK. Informationen über die möglichen Anwendungstypen finden Sie unter Typen mobiler FireMonkey-Anwendungen, die Sie erstellen können. Die Standardzielplattform für mobile Object Pascal Anwendungen ist Android. Als Zielplattformen für neue mobile Object Pascal Anwendungen stehen aber beide Plattformen, iOS-Gerät und iOS-Simulator, zur Verfügung.

Sie können für die Entwicklung mobiler Anwendungen sowohl das FireMonkey-Framework als auch die RTL-Bibliothek verwenden. Siehe Erstellen von iOS-Apps.

Am besten arbeiten Sie zum Einstieg in die iOS-Anwendungsentwicklung die Mobile Anwendungsentwicklung (iOS und Android) durch.

Vorbereiten der Codesignierung von Anwendungen

Hinweis: Für die Ausführung auf dem iOS-Simulator müssen Sie Ihre Anwendungen nicht signieren.

Um Ihre Anwendungen auf einem iOS-Gerät auszuführen oder für andere bereitzustellen, müssen Sie:

  1. Einem iOS-Entwicklerprogramm beitreten. Wenn Sie Mitglied in irgendeinem der iOS Entwickler-Programme sind, erhalten Sie von Apple alle notwendigen Zertifikate und Tools, um Anwendungen für iOS-Geräte auszuführen und bereitzustellen.
  2. Ein iOS-Entwicklerzertifikat erwerben, das für die Signierung Ihrer Anwendung erforderlich ist.
  3. Ihre Anwendung bereitstellen, damit Sie sie auf Ihren iOS-Geräten ausführen können.

Ausführen von Anwendungen

Auf den folgenden Seiten sind die erforderlichen Schritte zum Ausführen von Anwendungen auf den Zielplattformen iOS-Simulator und iOS-Gerät beschrieben:

Bereitstellen der endgültigen iOS-Anwendung

Bevor Sie Ihre iOS-Anwendungen veröffentlichen, sollten Sie überprüfen, ob alle Einstellungen korrekt konfiguriert sind. Siehe Vorbereiten von iOS-Anwendungen für die Bereitstellung.

Wenn Ihre iOS-Anwendung für die endgültige Weitergabe bereit ist, stehen Ihnen zwei Auswahlmöglichkeiten für die Bereitstellung zur Verfügung: Ad-hoc-Distribution oder Anwendungs-Store-Distribution.

Die Schritte für die Weitergabe Ihrer Anwendungen sind je nach gewählter Bereitstellungsmethode unterschiedlich:

Weitere Informationen über diese Weitergabemethoden finden Sie unter Apple-Dokumentation.

iOS-Themen


Siehe auch