Geräteübergreifende Anwendungstypen, die erstellt werden können

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Geräteübergreifende Anwendungen - Index

In der folgenden Tabelle sind einige wichtige geräteübergreifende Anwendungen beschrieben, die Sie in der IDE erstellen können:

Anwendungstyp Schritte zum Erstellen dieser Anwendung Beschreibung und Links
FireMonkey-Desktop-Anwendungen

Zielcomputer:

  • Windows-PC mit:
    • Dem Betriebssystem 32-Bit-Windows
    • Dem Betriebssystem 64-Bit-Windows
  • Mac mit dem Betriebssystem OS X
  1. Wählen Sie im Experten FireMonkey-Desktop-Anwendung eine der folgenden Optionen:
  2. Installieren Sie für Mac OS X- und Remote-Win64-Anwendungen auf der Zielplattform den Platform Assistant-Server, und erstellen Sie auf dem Entwicklungssystem ein Verbindungsprofil. Fügen Sie für Mac OS X C++-Anwendungen auch ein SDK hinzu.
  3. Fügen Sie dem Knoten Zielplattformen in der Projektverwaltung die ausgewählte Plattform (Win32, Win64 oder OS X) hinzu, und aktivieren Sie sie.

Mit dem Experten für FireMonkey-Desktop-Anwendungen erstellte Anwendungen verwenden automatisch die geräteübergreifenden Versionen der Komponenten und der Laufzeitbibliothek. Sie können Object Pascal- oder C++-FireMonkey-Anwendungen erstellen, die von den 32-Bit-Windows-, 64-Bit-Windows- und Mac OS X-Plattformen unterstützt werden.

Wenn Ihr Entwicklungs-PC ein 64-Bit-System ist, sind für die Entwicklung von Win64-Anwendungen der Platform Assistant und ein Verbindungsprofil nicht erforderlich, beide werden aber empfohlen, weil sie das Debuggen erleichtern und die Verwendung des Bereitstellungs-Managers ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Mobile FireMonkey-Anwendungen

Zielcomputer:

  • iOS-Geräte:
    • iPhone
    • iPad
  • Auf dem Mac ausgeführter iOS-Simulator (nur Object Pascal)
  • Android-Geräte
  1. Wählen Sie im Experten Mobile FireMonkey-Anwendung eine der folgenden Optionen:
  2. Vorbereiten der Entwicklungsumgebung:
    • Für iOS-Anwendungen installieren Sie den Platform Assistant-Server auf Ihrem Mac, der als Zwischen-Zielplattform für das iOS-Gerät dient und erstellen Sie ein Verbindungsprofil auf dem Entwicklungssystem.
    • Für Android-Anwendungen müssen Sie die Android-Entwicklungstools (SDK und NDK) installieren, wenn Sie sie nicht während der Installation von Appmethod zur Installation ausgewählt haben.
  3. Fügen Sie das entsprechende SDK (Software Development Kit) hinzu.
  4. Aktivieren Sie im Knoten Zielplattformen in der Projektverwaltung die gewünschte Zielplattform (Android, iOS-Gerät, iOS-Simulator).

Mit dem Experten für mobile FireMonkey-Anwendungen erstellte Anwendungen verwenden automatisch die geräteübergreifenden Versionen der Komponenten und der Laufzeitbibliothek.

Sie können mobile Anwendungen erstellen, die auf iOS-Geräten und Android-Geräten sowie auf dem iOS-Simulator und virtuellen Android-Geräten (ADV) ausgeführt werden können. Sie können zu Testzwecken auch mobile Anwendungen für 32-Bit-Windows erzeugen (siehe Mobile Vorschau).

Weitere Informationen finden Sie unter:

64-Bit-Windows-Anwendungen für Object Pascal und Appmethod C++

Zielcomputer:

PC, auf dem das Betriebssystem 64-Bit-Windows ausgeführt wird, entweder ein lokaler PC (das Entwicklungssystem) oder ein Remote-PC

So erstellen Sie eine 64-Bit-Windows-Anwendung in der IDE:

  1. Erstellen Sie eine der folgenden Anwendungen:
  2. Fügen Sie in der Projektverwaltung dem Knoten Zielplattformen die Zielplattform 64-Bit-Windows hinzu.
  3. Aktivieren Sie in der Projektverwaltung als Zielplattform 64-Bit-Windows.

Die Appmethod-IDE kann auf jeder Windows-Plattform (natives Win32 oder Win64) ausgeführt werden:

  • Wenn Sie Appmethod auf einem Win32-Entwicklungssystem ausführen, müssen Sie den "Platform Assistant" und ein Verbindungsprofil mit einer Live-Verbindung zu einem Win64-System verwenden, um plattformübergreifende Win64-Anwendungen auszuführen und zu debuggen. Ausführen und Debuggen stellen zwei wesentliche Schritte in der Anwendungsentwicklung dar.
  • Wenn Sie Appmethod auf einem Win64-Entwicklungssystem ausführen, ist die Verwendung des "Platform Assistant" und eines Verbindungsprofils optional, aber diese Komponenten erleichtern das Debuggen und ermöglichen die Verwendung des Bereitstellungs-Managers zur Bereitstellung von Anwendungen.

Weitere Informationen finden Sie unter 64-Bit-Windows-Anwendungsentwicklung.

Konsolenanwendungen
(Mac OS X, iOS oder 64-Bit-Windows)

Zielcomputer:

  • Mac, auf dem das Betriebssystem OS X ausgeführt wird (für Object Pascal- und Appmethod C++-Anwendungen)
  • iOS-Simulator oder iOS-Gerät
  • PC, auf dem das Betriebssystem 64-Bit-Windows ausgeführt wird (nur für Object Pascal-Anwendungen)
  1. Erstellen Sie in Object Pascal oder Appmethod C++ eine Konsolenanwendung:
  2. Fügen Sie in der Projektverwaltung dem Knoten Zielplattformen die Zielplattform (OS X, entweder iOS-Simulator oder iOS-Gerät, oder 64-Bit-Windows) hinzu.
  3. Aktivieren Sie die Zielplattform in der Projektverwaltung:
    • OS X
    • iOS-Simulator oder iOS-Gerät
    • 64-Bit-Windows

Zum Ausführen, Debuggen und Bereitstellen einer OS X- oder iOS-Anwendung müssen Sie ein Verbindungsprofil erstellen und den "Platform Assistant", den Remote-Anwendungsserver, auf einem aktiv verbundenen Mac installieren und ausführen. Außerdem müssen Sie ein SDK hinzufügen.

Ausgabe von Konsolenanwendungen auf dem iOS-Simulator und -Gerät

Appmethod unterstützt iOS-Konsolenanwendungen in Verbindung mit Xcode. Wenn die Konsolenausgabe verwendet wird (z. B., wenn die Konsolenanwendung Writeln verwendet), wird die Ausgabe weder im iOS-Simulator- noch im iOS-Gerätefenster angezeigt. Die Ausgabe wird stattdessen an das Konsolenprotokoll gesendet, das Sie in der App Mac OS X Console log viewer (für den iOS-Simulator) oder im Bereich Xcode Organizer device Console (für das iOS-Gerät) anzeigen können.

Weitere Informationen finden Sie unter:

DataSnap-Anwendungen

Zielcomputer:

  1. Wählen Sie eine der folgenden Anwendungen aus:
  2. Fügen Sie in der Projektverwaltung dem Knoten Zielplattformen die Zielplattform (entweder OS X (nur für DataSnap-Clients) oder 64-Bit-Windows) hinzu.
  3. Aktivieren Sie in der Projektverwaltung die Zielplattform (entweder OS X (nur für DataSnap-Clients) oder 64-Bit-Windows).

Zum Ausführen, Debuggen und Bereitstellen einer DataSnap-Anwendung auf einem OS X- oder Remote-Win64-Ziel müssen Sie ein Verbindungsprofil erstellen und den Platform Assistant-Server, den Remote-Anwendungsserver, auf einem aktiv verbundenen Computer, auf dem die Zielplattform ausgeführt wird, installieren und ausführen. Für Mac OS X C++-Anwendungen müssen Sie auch ein SDK hinzufügen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Andere Anwendungstypen, die geräteübergreifend sein können

Im Folgenden finden Sie Anwendungen, die geräteübergreifend sein können:

Themen