Erstellen einer KeyStore-Datei

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Ausfüllen der Bereitstellungsseite


Um Ihre getestete und mit dem Debugger geprüfte Android-App an einen App-Store wie Google Play übermitteln zu können, müssen Sie eine Keystore-Datei zum Signieren der App erstellen.

So erstellen Sie eine neue Keystore-Datei mit einem oder mehreren Zertifikaten, die Sie zum Signiren von Android-Anwendungen verwenden können:

  1. Öffnen Sie den Experten Neuen Keystore/Alias erstellen:
    1. Wählen Sie Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Bereitstellung aus.
    2. Wählen Sie im Feld Build-Typ den Build-Typ Android - Anwendungs-Store aus
    3. Klicken Sie auf Neuer Keystore.
  2. Geben Sie auf der Seite Neue Keystore-Informationen die Daten zu Ihrer neuen Keystore-Datei ein:
    1. Klicken Sie in Datei auf die Ellipsen-Schaltfläche (...), und wählen Sie den Pfad aus, in dem die neue Keystore-Datei gespeichert werden soll.
    2. Geben Sie im Feld Passwort und im Feld Passwort bestätigen ein Passwort ein, um die neue Keystore-Datei zu schützen.
    3. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  3. Geben Sie auf der Seite Neue Aliasinformationen für Schlüssel die Daten zu dem neuen Zertifikat ein, das zu Ihrer Keystore-Datei hinzugefügt werden soll:
    1. Geben Sie ein Alias einen Namen ein, der das neue Zertifikat eindeutig identifiziert.
    2. Geben Sie im Feld Passwort und Passwort bestätigen ein Passwort ein, um das neue Zertifikat zu schützen.
    3. Ändern Sie bei Bedarf den Wert im Feld Gültigkeit (Tage), und füllen Sie die restlichen Felder aus.
    4. Klicken Sie auf Fertigstellen, um die neue Keystore-Datei zu generieren.

Appmethod füllt die erforderlichen Felder auf der Seite Bereitstellung automatisch mit den Daten zu Ihrer neuen Keystore-Datei und dem Zertifikat aus.

Warnung: Sie müssen die Keystore-Datei an einem sicheren Ort speichern und sicherstellen, dass Sie das Passwort für die Keystore-Datei bzw. die darin enthaltenen Zertifikate nicht vergessen. Anwendungs-Stores wie Google Play erfordern, dass neue Versionen Ihrer Anwendungen mit demselben Keystore und Zertifikat signiert werden wie die erste Version der Anwendung.

Siehe auch