Erstellen einer FireMonkey-Anwendung

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu FireMonkey-Anwendungshandbuch


Windows- und Mac OS-Anwendungen

Sie können FireMonkey-Anwendungen für Windows (entweder 32 Bit oder 64 Bit) oder Mac OS X mit Object Pascal oder C++ schreiben. FireMonkey-Desktop-Anwendungen können HD (d.h. 2D) oder 3D oder eine Mischung von beidem sein. Sie können auch mobile Object Pascal-FireMonkey-Apps (entweder HD oder 3D) für Android und iOS schreiben.

Hinweis: Obwohl Sie im Prinzip eine Object Pascal- oder C++-Konsolenanwendung mit FireMonkey erstellen können, ist der weitaus überwiegende Teil von FireMonkey jedoch auf die Erstellung von GUI-Anwendungen ausgerichtet. In FireMonkey gibt es nur wenige Nicht-GUI-Typen und -Funktionen.

FireMonkey-Anwendungs-Experten

Wählen Sie eine Entwicklungssprache aus, und legen Sie fest, ob das Hauptformular HD (2D) oder 3D sein soll:


Wenn Sie einen der FireMonkey-Experten ausführen, erstellt die IDE das Framework für eine FireMonkey-Anwendung und öffnet den Formular-Designer mit dem Hauptformular und einer neuen Unterklasse von TForm oder TForm3D.

FireMonkey-Formulare-Experten

Fügen Sie weitere Formulare in der richtigen Sprache hinzu, und wählen Sie entweder 2D (HD) oder 3D:

  • Datei > Neu > Weitere > Object Pascal-Projekte > Object Pascal-Dateien > FireMonkey-Formular > HD-FireMonkey-Formular
  • Datei > Neu > Weitere > Object Pascal-Projekte > Object Pascal-Dateien > FireMonkey-Formular > 3D-FireMonkey-Formular
  • Datei > Neu > Weitere > C++-Projekte > C++-Dateien > FireMonkey-Formular > HD-FireMonkey-Formular
  • Datei > Neu > Weitere > C++-Projekte > C++-Dateien > FireMonkey-Formular > 3D-FireMonkey-Formular

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das ausführbare Projekt in der Projektverwaltung und wählen Sie Neue hinzufügen > Weitere, um das Dialogfeld Objektgalerie zu öffnen.

Jede Formular-Unit von FireMonkey verfügt über eine zugehörige Formulardatei mit der Erweiterung .fmx.

Siehe auch